Der Button

Fragen, Themen die das System Bogen incl. Anbauteile betreffen
Benutzeravatar
mark1968
Moderator
Beiträge: 293
Registriert: 16. Jul 2018, 12:05
Wohnort: Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Der Button

Beitrag von mark1968 »

b_der_k_te hat geschrieben: 21. Aug 2023, 10:01 Also Moderator ist es schwer eine Trennung zu finden, da sich das Thema doch irgendwie im Kontext weiter entwickelt und aneinander reiht.
Für den Leser wiederum ist es schwierig da es Unterschiede im persönlichen Verständnis von "Setup abstimmen" gibt.
Wie Du richtig sagst, verändert sich der Pfeilflug wenn man z.B. das Tableder oder eine Button-Einstellung ändert. Ist das jetzt eine Veränderung in der Abstimmung, oder landen die Pfeile als Gruppe "nur" woanders? Darin gehen die Meinungen halt auseinander.
Ullr berücksichtigt in seinem Modell halt nicht das Tab und das sich dadurch die Trägheit der Finger beim Lösen verändert. Seine Betrachtung beginnt damit das die Haltekraft plötzlich auf die Pfeilnocke wirkt. Von daher würde er keine Veränderung in der Abstimmung des Pfeils an sich erkennen. Ob nun jemand dynamisch löst oder einfach nur die Finger öffnet - auch diesen Unterschied kann er nicht festmachen. In der Praxis aber sehen wir deutliche Veränderungen die man anhand der üblichen Testverfahren als Abstimmungsproblem festmachen und entsprechende Einstellungen tätigen - bis hin zu anderen Spinewerten auswählen.

Und ja, das ist ein Problem wenn Einzelpersonen auf ihre festgefahrene Meinung verbleiben und keinen Konsens oder zumindest Verständnis für Andere suchen. Und ja man kann das als Rechthaberei bezeichnen.
Da geht es mir ähnlich.. :roll:
Ich habe zum Thema "TAB" oder eben auch den individuellen Part hinter dem Bogen ein Video auf Youtube gefunden, was eben ganz klar aufzeigt, dass Berechnungen und das Schießen aus einer Schießmaschine alleine nicht das anschließende Feintuning durch den Schützen ausklammern kann bzw. unnötig macht. VIDEO
Als Moderator schreibe ich Rot.
Mentaltrainer für Sportpsychologie
psychologischer Berater
MentalCoachArchery
Karte für Shops, Vereine und 3D-Parcours
Autor für:
BogensportMagazin
Rudischock
Beiträge: 26
Registriert: 30. Dez 2022, 11:13

Re: Der Button

Beitrag von Rudischock »

Hallo Mark, danke für den Videolink.
So habe ich es erwartet, bisher aber nicht gesehen. Alleine die Linienförmige Anlage der Schießmaschine im Bogengriff sorgt für ein komplett anderes Abschussverhalten gegenüber der Elliptischen Fläche der Bogenhand im Bogengriff. Zum Einfluss des Handgelenks auf den Schuss hatte ich mich schon geäußert.
Gruß Rudi
abgemeldet01

Re: Der Button

Beitrag von abgemeldet01 »

Rudischock hat geschrieben: 24. Aug 2023, 11:06 Hallo Mark, danke für den Videolink.
So habe ich es erwartet, bisher aber nicht gesehen. Alleine die Linienförmige Anlage der Schießmaschine im Bogengriff sorgt für ein komplett anderes Abschussverhalten gegenüber der Elliptischen Fläche der Bogenhand im Bogengriff. Zum Einfluss des Handgelenks auf den Schuss hatte ich mich schon geäußert.
Gruß Rudi
Der Druckpunkt der Bogenhand auf den Griff ändert die Drehgeschwindigkeit des Bogens um die durch diesen Punkt gehende Querachse. D.h., dieser Punkt muß an der Schießmaschine sauber einstellbar sein, wenn man die Höhenlage des Treffbildes im Vergleich zum Realschießen beurteilen will.
Gruß und klar doch,
"Gut Schuss!"
Christian
Benutzeravatar
mark1968
Moderator
Beiträge: 293
Registriert: 16. Jul 2018, 12:05
Wohnort: Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Der Button

Beitrag von mark1968 »

Rudischock hat geschrieben: 24. Aug 2023, 11:06 Hallo Mark, danke für den Videolink.
So habe ich es erwartet, bisher aber nicht gesehen. Alleine die Linienförmige Anlage der Schießmaschine im Bogengriff sorgt für ein komplett anderes Abschussverhalten gegenüber der Elliptischen Fläche der Bogenhand im Bogengriff. Zum Einfluss des Handgelenks auf den Schuss hatte ich mich schon geäußert.
Gruß Rudi
Hallo Rudi,

genau das ist eben das Problem von Schießmaschinen und auch Berechnungen. Die absolut individuelle Bogenhand (in ihrem Aufbau und auch in ihrer Nutzung) macht Schießen und Berechnen eines Systems aus der Schiessmaschine nur zu einer Basis, die durch den Schützen selbst beim Schießen überprüft und gfl. korrigiert (Feintuning) werden muss. Zur Bogenhand kommt ja auch noch die Zughand, die jeder Schützen anders verwendet.
Das wurde hier aber auch schon öfters angeführt.
Gruß Markus

P.S.: Eine weitaus ausgereiftere Schießmaschine steht bei Huyndai Motorgroup für das koreanische Kader. Sie nimmt vorne an der Bogenhand den Druckpunkt aus dem Pivotpoint hinaus, was näher an der Realität sein wird. Da sich solche Systeme hier aber wohl kaum jemand leisten kann geht es wie schon immer über die Devise "TESTEN". ;)
Als Moderator schreibe ich Rot.
Mentaltrainer für Sportpsychologie
psychologischer Berater
MentalCoachArchery
Karte für Shops, Vereine und 3D-Parcours
Autor für:
BogensportMagazin
Benutzeravatar
Kitty
Beiträge: 405
Registriert: 16. Jul 2018, 21:34

Re: Der Button

Beitrag von Kitty »

mark1968 hat geschrieben: 24. Aug 2023, 14:03 Eine weitaus ausgereiftere Schießmaschine steht bei Huyndai Motorgroup für das koreanische Kader.
Sehr interessant!
Bogenschützin mit Leib und Seele, seit nun mehr als 11 Jahren!
MK Alpha, Uukha SX+ 36#, 68", Shrewd Revel-Stabis, Easton ACE & X7
abgemeldet01

Re: Der Button

Beitrag von abgemeldet01 »

mark1968 hat geschrieben: 24. Aug 2023, 14:03 ....
P.S.: Eine weitaus ausgereiftere Schießmaschine steht bei Huyndai Motorgroup für das koreanische Kader. Sie nimmt vorne an der Bogenhand den Druckpunkt aus dem Pivotpoint hinaus, was näher an der Realität sein wird. Da sich solche Systeme hier aber wohl kaum jemand leisten kann geht es wie schon immer über die Devise "TESTEN". ;)
Danke für die Info. So sieht eine Schießmaschine aus, die verwertbare und reproduzierbare Ergebnisse liefert.
Gruß und klar doch,
"Gut Schuss!"
Christian
Benutzeravatar
mark1968
Moderator
Beiträge: 293
Registriert: 16. Jul 2018, 12:05
Wohnort: Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Der Button

Beitrag von mark1968 »

ullr hat geschrieben: 24. Aug 2023, 16:43 Danke für die Info. So sieht eine Schießmaschine aus, die verwertbare und reproduzierbare Ergebnisse liefert.
Gruß und klar doch,
"Gut Schuss!"
Christian
Um hier beim eigentlichen Thema zu bleiben noch der Hinweis, dass selbst die Schießmaschine von Hyundai ausschließlich dafür verwendet wird, um (Material-)Toleranzen bei den Pfeilen herauszufinden und entsprechend gleiche Sätze für die Schützen zu selektieren. Ein Abstimmen/Einstellen des System Bogen ist damit nicht vorgesehen und ja auch nicht möglich, wie auch das Youtube Video von vorher zeigt, auch wenn die Qualität der Schießmaschine hier sicherlich eine andere ist (dennoch brauchbar).

Gruß
Markus
Als Moderator schreibe ich Rot.
Mentaltrainer für Sportpsychologie
psychologischer Berater
MentalCoachArchery
Karte für Shops, Vereine und 3D-Parcours
Autor für:
BogensportMagazin
Rudischock
Beiträge: 26
Registriert: 30. Dez 2022, 11:13

Re: Der Button

Beitrag von Rudischock »

Hallo Marcus, da sind wir dann bei meinem Einwand von vor ca. 8 Wochen. Vielen Dank für die Infos, die ich bisher noch nicht hatte.
Also es ist wie geschrieben , eine Schießmaschine wirft immer nur ein Licht auf einen Teilaspekt des Bogenschießens. Für mich ist es sehr schön zu wissen, dass letztlich immer noch der Bogenschütze oder die Bogenschützin der oder die Handelnden sind ;) .
Andererseits ist es schon erstaunlich, mit welchem Einsatz die Koreaner an den Sport herangehen. Da fühlt man sich so richtig als Laie :lol:
Gruß
Rudi
Benutzeravatar
mark1968
Moderator
Beiträge: 293
Registriert: 16. Jul 2018, 12:05
Wohnort: Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Der Button

Beitrag von mark1968 »

Rudischock hat geschrieben: 25. Aug 2023, 11:15 Hallo Marcus, da sind wir dann bei meinem Einwand von vor ca. 8 Wochen. Vielen Dank für die Infos, die ich bisher noch nicht hatte.
Also es ist wie geschrieben , eine Schießmaschine wirft immer nur ein Licht auf einen Teilaspekt des Bogenschießens. Für mich ist es sehr schön zu wissen, dass letztlich immer noch der Bogenschütze oder die Bogenschützin der oder die Handelnden sind ;) .
Andererseits ist es schon erstaunlich, mit welchem Einsatz die Koreaner an den Sport herangehen. Da fühlt man sich so richtig als Laie :lol:
Gruß
Rudi
Ja, die Koreaner (und hier eben Hyundai) stecken enorme Summen in den Bogensport. Wobei Bogensport in Süd-Korea natürlich auch einen ganz anderen Stellenwert hat als bei uns und auch von dem Ausbildung- und Förderungssystem dort können wir hier nur träumen. :roll:
Als Moderator schreibe ich Rot.
Mentaltrainer für Sportpsychologie
psychologischer Berater
MentalCoachArchery
Karte für Shops, Vereine und 3D-Parcours
Autor für:
BogensportMagazin
b_der_k_te
Moderator
Beiträge: 651
Registriert: 28. Mai 2018, 09:38
Wohnort: Wien

Re: Der Button

Beitrag von b_der_k_te »

Rudischock hat geschrieben: 25. Aug 2023, 11:15 da sind wir dann bei meinem Einwand von vor ca. 8 Wochen.
Welchen Einwand genau meinst Du damit?
Ist das jener auf den ich indirekt mal reagiert hatte? https://www.bogensportforum.eu/viewtopi ... 0257#p5801
Antworten