3D-Druck und Bogensport

Fragen zum Selbstbau und Reparatur von Bögen, Pfeilen, Sehnen, Zubehör, ...
Antworten

Wer hat Zugriff auf einen 3D-Drucker?

Ich habe direkten Zugriff auf einen 3D-Drucker.
2
22%
Ich habe indirekten Zugriff (= Freunde, Bekannte, ...) auf einen 3D-Drucker.
1
11%
Ich habe (leider) keinen Zugriff auf einen 3D-Drucker.
6
67%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 9

Benutzeravatar
esemro
Beiträge: 9
Registriert: 22. Okt 2022, 15:32
Kontaktdaten:

3D-Druck und Bogensport

Beitrag von esemro »

Hallo liebes Forum!

Als Ingenieur sind Zahlen/Daten/Fakten (meistens) meine Freunde. Nur leider habe ich bislang (noch) keine wirklich brauchbaren Daten über die Schnittmenge aus Bogenschützen und 3D-Druckern gefunden :geek:

Daher hoffe ich auf eure Mithilfe! Wer von euch hat direkten/indirekten Zugriff auf einen 3D-Drucker?

Vermutlich wollt ihr auch wissen, wieso mich das interessiert. Der Grund ist Verunsicherung :? Denn ich bin wieder einmal am zweifeln, ob es Interessenten an Selbstbau-Zubehör der folgenden Art gibt:

FabberGrip_ALPHA.jpg
FabberBar_C.jpg
FabberSightPin_ONE_TWO.jpg

Viel Spaß beim Abstimmen und DANKE vorab
Markus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
ChristianG
Beiträge: 18
Registriert: 13. Jan 2024, 12:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 3D-Druck und Bogensport

Beitrag von ChristianG »

esemro hat geschrieben: 17. Feb 2024, 07:43 ...
Vermutlich wollt ihr auch wissen, wieso mich das interessiert. Der Grund ist Verunsicherung :? Denn ich bin wieder einmal am zweifeln, ob es Interessenten an Selbstbau-Zubehör gibt ...
Wir benutzen selbst den 3D-Drucker oft für das Bogenschießen.
bilder.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
esemro
Beiträge: 9
Registriert: 22. Okt 2022, 15:32
Kontaktdaten:

Re: 3D-Druck und Bogensport

Beitrag von esemro »

Hallo zusammen!

Die Frage "Wer hat Zugriff auf einen 3D-Drucker?" hatte ich parallel in zwei unabhängigen Bogensport-Foren gestellt. Der Zwischenstand zum 13.03.2024 ergibt sich folgendermaßen:

2024-03-12_3D-Druck_Zwischenauswertung.png

Dass der Anteil derer, die einen eigenen 3D-Drucker besitzen (oder Zugriff auf einen haben) derart hoch ist, hätte ich persönlich nicht erwartet. Da die Gesamtzahl der Stimmen jedoch noch sehr gering ist und/oder sich auch eher technikaffine Bogensportler hier im Forum tummeln, halte ich die Umfrage ausdrücklich nicht für representativ. Spannend finde ich die Zahlen aber trotzdem :-D

Einen schönen Abend noch und Grüße aus dem Süden des Landes
Markus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Montalaar
Beiträge: 64
Registriert: 15. Mai 2019, 10:49

Re: 3D-Druck und Bogensport

Beitrag von Montalaar »

Und in beiden Foren gibt es eine kleine, sich überschneidende Zahl an Teilnehmern.

Ich hab ja wirklich lang nichts mehr für den Bogen gedruckt, neulich allerdings mal wieder herrlich sinnloses Zeug. Eine Schutzkappe für meine Stabigewichte (damit sie nicht beim abstellen zerkratzen). Farbliche Zwischenringe die zwischen die Gewichte gesteckt werden können. Einen neuen Blendschutz für das Scope. Macht immer mal Laune.
Antworten